Gewinnlinien und Auszahlungen bei Slots

Eine Gewinnlinie ist eine Sequenz von Walzen von links nach rechts. Eine aktive Gewinnlinie ist diejenige auf der ein Einsatz platziert wurde. Wenn die Walzen stoppen wird die Sequenz der Symbole, die auf den aktiven Gewinnlinien vorhanden sind, mit Kombination in der Auszahlungstabelle verglichen. Die Auszahlungstabelle listet alle Kombinationen auf für die eine Gewinnausschüttung möglich ist, inklusive dem Auszahlungsratio. Falls irgendeine Walzenkombination oder Sequenz mit einer oder mehreren Kombinationen in der Auszahlungstabelle übereinstimmen sollten, dann bekommt der Spieler eine entsprechende Auszahlung.

Bei klassischen elektromechanischen Slotmaschinen wird nur eine Sequenz von Symbolen berücksichtigt und aus diesem Grund gibt es auch nur eine Gewinnlinie. Mit dem Aufkommen von Video Slots hat sich dies jedoch drastisch geändert. 5-Walzen Online Video Slots zeigen beispielsweise drei Symbolreihen an und jede Reihe hat je fünf Walzensymbole. Betrachtet man dies horizontal so hat man 3-Gewinnlinien. Als Slots eingeführt wurden bei denen die Gewinnlinien auch im Zickzack verlaufen konnten, dann ergeben sich noch mehr potentielle Gewinnlinien. Heutzutage sind 5, 9, 15, 20 und 25-Gewinnlinien bei Video Slots in Gebrauch. Die Online Casino Softwarehersteller Microgaming und Wager Works entwickelten sogar Video Slots mit noch mehr Gewinnlinien. Gladiator von Microgaming hat beispielsweise 50-Gewinnlinien und Cashapillar sogar 100-Gewinnlinien. Die Spiele von Wager Works, Elvis A Little More und Elvis Multi-Strike haben respektive 50- und 60-Gewinnlinien.

Bei Mehrfach-Gewinnlinien Slots entscheidet der Spieler den Wert und die Anzahl der virtuellen Münzeinsätze pro Gewinnlinie. Das Produkt davon wird auch als Gewinnlinieneinsatz bezeichnet. Er oder sie entscheidet dann auch wie viele Gewinnlinien aktiviert werden sollen. Falls man sich entscheidet 5-Gewinnlinien zu aktivieren, dann wird der Gewinnlinieneinsatz x 5 multipliziert. Dies entspricht dem Äquivalent für eine Gewinnlinie zu aktivieren und fünf Spins auszulösen. Bei Mehrfach-Gewinnlinien Slots kann man deshalb den Spielablauf mit Hilfe der Aktivierung von mehreren Gewinnlinien beschleunigen. Außerdem werden der Spiel- und Gewinnspaß und das Erleben eines puren Nervenkitzel dadurch gleichzeitig erhöht.

Es ist beim Spielen von solchen Slots sehr wichtig das man sich die Auszahlungstabelle anschaut. Die Auszahlungen werden ausgelöst wenn eine bestimmte Sequenz oder Kombination von Symbolen mindestens drei Mal auf einer aktiven Gewinnlinie erscheinen. Die links-rechts Regel besagt das diese Kombination von der 1. Walze aus beginnt. Beispiel: Beim Video Slot Divin‘ for Pearls bekommt man für das gleichzeitige Erscheinen von vier Tiki Symbolen eine Auszahlungsquote von 150. Dies bedeutet, wenn das genannte Symbol auf den Walzen 1 bis 4 bei einer aktiven Gewinnlinie erscheint bekommt der Spieler das 150-fache seines Gewinnlinieneinsatzes! Hat der Spieler einen Einsatz in Höhe von 10 Münzen mit einem Wert von je €0,50 getätigt, dann gewinnt er oder sie 1,500 Münzen oder satte €750!

Es ist also sehr wichtig, dass man sich vor dem Spielen um/mit Echtgeld die Gewinnlinien, die Auszahlungstabelle und die entsprechenden Gewinnkombinationen und die Einsatzoptionen wirklich sehr genau anschaut. Es macht wirklich einen Unterschied. Testen und Ausprobieren kann man das Ganze, ohne jegliches Risiko und Einsatz von Echtgeld, wenn man die Spiele seiner Wahl als erstes im Spielgeld- oder Demomodus in Ruhe ausprobiert. Die meisten Online Casinos geben Ihnen dazu die Möglichkeit.