Die Entwicklung von Video Poker

Video Poker bei Online Casinos basiert auf dem Konzept des klassischen Draw Pokerspiels bei dem die Spieler nach Ersatzkarten für eine bestimmte Anzahl von ausgeteilten Karten auf ihrer Hand fragen. Der einzige Unterschied zum regulären Pokerspiel ist, das die finale Kartenhand des Spielers nicht mit anderen Spielern sondern nur mit der Auszahlungstabelle verglichen wird.

Eines der ersten Video Poker Spiele war Jacks or Better bei dem eine Gewinnauszahlung schon bei einem Paar Buben geschieht. Die ersten Varianten führten auch die sogenannten Wild Cards in Form eines Jokes, wie beim Spiel Joker Poker, ein. Bei anderen Spielen, beispielsweise Deuces Wild, sind die 2-er Karten die Wild Cards. Einige Varianten wurde mit dem Splitting der Vier bei einer Kartenhand eingeführt.

Multi-Hand Pokerspiele wurden eingeführt um es den Spielern zu ermöglichen mehrere Hände gleichzeitig zu spielen. Das Ziel war es den Ablauf der Einsätze zu beschleunigen in dem man ein paar Schritte, darunter das immerwährende Austeilen, einfach simultan mit mehreren Kartenhänden erledigte. Eine Hand wurde beispielsweise ausgeteilt und der Spieler markierte einfach die Karten in seiner Hand. Diese Karten wurden dann automatisch auf alle anderen ausgeteilten Kartenhände transferiert. Die verbleibenden Karten wurden zufällig für jede weitere Hand ausgeteilt und danach mit der Auszahlungstabelle vergleichen. Der Softwareanbieter Microgaming hat diese Variante unter dem Namen Multi-Hand Video Poker veröffentlicht. Andere Online Casino Softwareanbieter erlaubten es den Spielern die Anzahl der zu spielende Hände festzulegen. Mittlerweile gibt es Multi-Hand Video Poker Spiele bei denen man bis zu einhundert Kartenhände zur gleichen Zeit spielen kann!

Progressive Jackpot Spiele erfreuen sich im Online Casino größter Popularität und deswegen gibt es auch progressive Video Poker Spiele. Gewöhnlich wird der progressive Jackpot beim Video Poker mit Hilfe eines regulären Royal Flush geknackt wenn man den maximalen Münzeinsatz verwendet haben sollte. Bei manchen progressiven Video Poker Spielen wird die Kartenfarbe des Royal Flush spezifiziert die für den Jackpotgewinn benötigt wird.

Um ihre eigenen Video Poker Spiele von anderen Herstellern ein wenig abzuheben haben die Online Casino Softwareanbieter eine Reihe von innovativen Features eingeführt. Bei allen Video Poker spielen werden die abgeworfenen Karten nicht mehr zurück in den virtuellen Kartenstapel eingefügt und können somit auch nicht mehr verteilt werden. Dies ist konsistent mit dem Prozess des Kartenabwerfens. Der Online Casino Softwareanbieter Cryptologic bietet eine Serie von Video Poker Spielen mit der Bezeichnung Bonus Video Poker an. Bei diesen Spielen werden die abgeworfenen Karten wieder zurück in den Kartenstapel eingefügt. Falls diese Karten dann dem Spieler wieder ausgeteilt werden, dann bekommt er oder sie eine Bonusauszahlung; egal ob eine Gewinnkartenhand vorliegt oder nicht.

Ein Meilenstein der Innovation war die Einführung der Level Up Video Poker Serie von Microgaming. Der Spieler tätigt einen Einsatz auf vier Video Poker Hände die vier Ebenen repräsentieren. Falls er oder sie eine Hand gewinnt geht es zur nächsten Ebene. Wenn man verliert dann geht es nicht weiter und man verliert auch die restlichen Einsätze. Kompensiert wird man bei dieser interessanten Variante jedoch mit den doppelten Gewinnausschüttungen bei jeder höheren Stufe oder Ebene die man erreichen konnte.