Online Casino Mythos

Einer der wohl hartnäckigsten Mythen, was das Glücksspiel betrifft, ist, das nur Einzelgänger oder einsame Personen zocken. Während manche Spieler die Zeit in einem Online Casino oder einer Spielbank als eine Art Flucht vor den negativen Aspekten des Lebens nutzen, inklusive Einsamkeit, so ist das Glücksspiel, wenn man es näher betrachtet, wirkliche eine Einzeltätigkeit mit limitiertem sozialen Aspekt. Denken Sie nur einmal an das Zocken in einer Spielbank; auch hier sind die meisten Spieler einzeln und nicht in einer Gruppe unterwegs. Auch wenn gerade bei einer Spielbank viele Menschen am Glücksspiel teilnehmen, so sind die meisten Spieler wohl alleine mit ihren Gedanken und konzentrieren sich auch die Spielaktivitäten.

Das Spielen bei einem Online Casino hat einen noch deutlicheren Aspekt der Isolation. Man einer wird sicherlich diesen Punkt als Argumentation verwenden, das man daheim sowie nur alleine vor dem Rechner sitzt und spielt und dabei keine anderen Dinge wahrnimmt. Dem ist natürlich nicht so. Auch Spieler haben eine Familie, Freundes- und Bekanntenkreis und gehen einer bestimmten Tätigkeit nach. Diese Punkte an sich stellen die Aussage, dass Spieler immer alleine und ohne jeglichen Kontakte sind, außer Frage. Menschen die gerne Spielen, egal ob im Online Casino oder in einer Spielbank, genießen einfach nur den Nervenkitzel, den Spiel- und natürlich den Gewinnspaß! Letzteres ist natürlich ein Bonus, wenn man beim Spielen Glück haben sollte und einen Jackpot gewinnt.

Es gibt verschiedene Typen von Spielern, und während man eine Gruppe durchaus als anti-sozial bezeichnen könnte, also die Einzelgänger, die dem Glücksspiel in einer eher unrechtmäßigen Weise nachgehen und diese Tätigkeit auch mit dubiosen Methoden finanzieren oder unterstützen. Es gibt jedoch auch eine Anzahl von Spielertypen die damit überhaupt nichts am Hut haben.

Kategorien von Spielern

Der Profi-Zocker
Ein professioneller Spieler ist eine Person der oder die seinen Lebensunterhalt mit dem Spieler finanziert. Solche Art von Spielern ist nicht gerne bei Spielbanken oder Online Casinos gesehen, was eine Vielzahl von Gründen hat.

Der soziale Gelegenheitsspieler
Ein sozialer Gelegenheitsspieler besucht gerne mit seinen Kumpels oder vielleicht auch Arbeitskollegen ab und an, sozusagen als Gaudi, eine Spielbank. Für ihn oder sie ist es eine Art von sozialer Unterhaltung, so wie beispielsweise ältere Damen gerne in Gruppen eine Bingo Halle besuchen. Dieser Spielertyp verbringt auch gerne Zeit mit seine Freunden, vor dem Rechner beim Online Casino Spielen oder via Online Poker Raum. Diese Art von sozialem Spielen sollte man nur nachgehen wen man seinen Freunden auch voll vertrauen kann – Sicherheit & Privatsphäre.

Der ernsthafte soziale Spieler
Dieser Spielertyp spielt Casino Spiele oder besucht ein Online Casino, Spielbank, etc. um sich einfach nur zu unterhalten und um Spaß zu haben. Anstelle ins Kino zu gehen verbringt er oder sie lieber einen Abend im Online Casino, Bingo Halle, Keno Kneipe usw. Das Tanzen, den Besuch von Diskotheken und anderen Veranstaltungen kostet schließlich auch Geld. Der Spieler verwendet sein Freizeitbudget halt für das Spielen von Casino Spielen.

Der Ausgleichsspieler
Um vom Stress oder Alltag abschalten zu können zieht es dieser Spieler vor beim Besuch einer Spielbank oder eines Online Casinos von den Sorgen und Nöten abzuschalten. Seinen Ausgleich findet dieser Spieler beim Spielen von Casino Spielen. Manche Menschen ziehen es vor Spazieren zu gehen, ein Glass Wein zu trinken oder sonstigen Aktivitäten nachzugehen; der Spieler schaltet in diesem Fall bei einem Online Casino Besuch einfach mal ab.

Können einsame Menschen zocken? Ja. Aber das Zocken an sich ist keine besondere Aktivität die gerade auf einsame Menschen zutrifft. Alle möglichen Menschen spielen heutzutage, aus welchen Gründen auch immer, im Online Casino.