Kann man mit Online Casino Gewinnen sein Einkommen verbessern?

ocz_153Vor nicht allzu langer Zeit, und ich beginne damit kein Märchen, dachte man beim Online Glücksspiel als eine Art Zeitvertreib mit Gewinnchancen. Heute wird Online Glücksspiel jedoch auch als zusätzliche Einnahmequelle oder sogar als Profi-Sport, wenn man an Poker oder Blackjack Turniere denkt, angesehen.

Bevor wir uns mit dem dafür und wieder des Online Glücksspiels als eine Methode zur Einkommensverbesserung betrachten, ein paar warnende Worte an diejenigen die sich noch nicht mit den Risiken auseinandergesetzt haben. Um gewinnen zu können muss man auch Verluste einstecken können. Dies gilt insbesondere beim Glücksspiel. Wer denkt, dass er oder sie mit Slots oder anderen Spielen wie Roulette oder Craps sich ein solides Zubrot verdienen kann, der ist schon einmal auf dem Holzwege. Pure Glücksspiele sind definitiv NICHT dafür geeignet sich ein zweites Einkommen zu sichern; man kann das Glück oder den Zufall nicht beeinflussen und aus diesem Grund alleine scheidet diese Option schon einmal aus. Anders sieht es hingeben bei den Spielen aus bei denen man mit Hilfe seiner Fertigkeiten den Spielablauf und im besonderen Maße das mögliche Ergebnis beeinflussen kann – Poker und Blackjack.

Es gibt mittlerweile eine große Anzahl von Online Spielern die sich ein bisschen Geld mit dem Spielen von Online Poker oder Blackjack hinzuverdienen. Manch einer, der als Gelegenheitsspieler bei einem der vielen Online Pokerräumen gespielt hat, der macht es mittlerweile sogar professionell. Qualifikationsturniere der unterschiedlichen Pokerräume ermöglichen es den Spielern bei den ganz großen Live-Wettkämpfen wie der WPT und anderen teilzunehmen weil man im Preispaket die Anreise, die Unterkunft und sogar die Startgebühr vorfindet. Blackjack Turniere sind zwar auch im Kommen, allerdings sind die Preistöpfe bei den Online Casinos nicht so massiv wie bei den Online Pokerräumen.

Egal für welches Spiel man sich am Ende entscheidet, das einem mehr oder weniger ein zweites Einkommen sichern soll; sehr wichtig ist die Erkenntnis, dass man ein solches Ziel in den meisten Fällen nicht erreichen kann. Ein Narr ist immer ein Narr, besonders derjenige der sich nicht mit den möglichen Risiken auseinandergesetzt hat. Ja, es ist wirklich machbar sich mit einem nur geringen Ursprungsbankroll ein sattes Gewinnsümmchen im Online Casino zusammenzuspielen; dafür braucht man aber vor allem eines – Geduld. Die ganze Sache sollte man als langfristige Investition sehen und nicht mit der Grundeinstellung zocken, dass man einmal den Jackpot knackt und dann nie wieder arbeiten muss. Eine sehr gefährliche Einstellung vor der ich immer wieder nur warnen kann.

Wer sich Tagträumen hingibt und nichts für einen möglichen Erfolg beim Zocken tut, und da gibt es genug Optionen, der sollte die ganze Idee im Online Casino Geld zu verdienen sehr schnell fallen lassen. Poker und Blackjack Spieler sind keine Narren die sich nicht um die möglichen Risiken kümmern. Es bedarf viel Übung und Ausdauer, besonders was das erlernen der grundlegenden Strategien betrifft. Solche Dinge kann man halt nicht einfach mal so nach der Arbeit oder am Wochenende erlernen. Monate- oder jahrelange Erfahrung und das Schlucken von Misserfolgen und Verlusten sorgen dafür, dass man am Ende meistens, allerdings nicht immer, Erfolg beim Spielen hat und sich vielleicht ein paar hundert Euro im Monat zusätzlich verdienen kann; mehr jedoch nicht.