Die Lizenzierung von Online Casinos

Der Ort, oder genauer gesagt die Jurisdiktion, bei der ein Online Casino registriert und lizenziert ist, ist ein wichtiger Aspekt was die generelle Gesamtreputation des Online Casinos betrifft. Dabei ist es nebensächlich um welche Art von Online Glücksspiel es sich dabei handelt; Sportwetten, Poker, Bingo, Lotto oder Casino. Was man als Spieler auf jeden Fall beachten sollte ist, das man sicherstellt (und dies auch überprüft!) ob es sich bei einem bestimmten Online Casino Anbieter um ein legales Unternehmen, d.h. um ein voll lizenziertes und registriertes Online Casino handelt. Man sollte außerdem sicherstellen, dass die Lizenz von einem Staat oder einem Land ausgestellt worden ist das sehr Hohe Sicherheitsstandards und eine faire Spielumgebung von den Lizenznehmern verlangt.

Bereits operierende Casinos, Buchmacher oder andere Online Glücksspieleinrichtiungen müssen in regelmäßigen Abständen einen Bericht an die zuständige Glücksspielkontrollkommission der jeweiligen Jurisdiktionen erstatten; auf lokaler, regionaler und auch nationaler Ebene. Als Spieler möchte man natürlich sicherstellen, dass es bei einem Online Casino mit rechten Dingen zugeht und man nicht übers Ohr gehauen wird.

Im Jahr 2006 erließ die US-Regierung das UIGEA Gesetz (The Unlawful Internet Gambling Enforcement Act), was aber nicht bedeutet das es keine amerikanischen Formen oder Unternehmen gibt die Online Glücksspiel irgendwelcher Art nicht mehr anbieten. Die bereits etablierten amerikanischen Online Glücksspielanbieter haben ihre Server ganz einfach auf verschiedene „Offshore“ Lokationen verlegt und verstoßen damit auch nicht gegen das in Kraft getretene Gesetz.

Falls Sie zu den relativen Neulingen in der Online Casino Welt gehören, dann werden Sie sehr schnell bemerken das gewisse Online Casino Anbieter oder sogar Online Casino Glücksspielgruppen schon zu den „Big Players“ gehören. Eine Vielzahl dieser Anbieter ist genau bei diesen oben genannten Jurisdiktionen ansässig. Viele der lizenzierten Unternehmen haben beispielsweise ihren Sitz und ihre Server mit der Online Casino Software auf die karibischen Inseln wie Antigua und Barbuda, Curacao, St. Kitts oder auch die Dominikanische Republik verlegt. Der Hauptgrund warum solche Kleinstaaten in Inselgröße dies gestatten hat einen einfachen Grund; man möchte Investoren anziehen oder generell Einnahmen durch neu ansässige Unternehmen erwirtschaften.

Der Preis einer Glücksspiellizenz
Die meisten Online Glücksspielanbieter bezahlen tausende von Euro für eine legitime Internet Glücksspiellizenz. Sobald solche Lizenzen erworben worden sind machen die aufstellenden Jurisdiktionen natürlich auch weiterhin Kasse indem sie Steuerprovisionen regelmäßig verlangen. Es kann auch vorkommen das eine Lizenz in bestimmten Abschnitten erneuert werden, und dafür natürlich auch bezahlt werden muss.

Verstehen wo einen Online Glücksspielseite lizenziert ist
Der Ort oder die Jurisdiktion wo ein bestimmtes Online Glücksspielunternehmen lizenziert und auch registriert ist lässt sich in der Regel sehr einfach herausfinden. Die seriösen Anbieter, die gleichzeitig auch in den meisten Fällen zu den bekanntesten gehören, zeigen ein Logo und detaillierte Informationen über die entsprechende Online Glücksspielkommission auf ihrer Webseite und werben auch damit. Falls Sie diese Informationen auf Anhieb nicht erkennen sollten, dann ist es ratsam einige Nachforschungen anzustellen und unter Umständen sogar eine E-Mail an das Online Casino verfassen und nach der genauen Lizenznummer und der Jurisdiktion fragen. Wenn man Ihnen diese Informationen nicht geben sollte, dann auf jeden Fall Finger weg! Nur bei einem Online Casino anmelden und ein Konto eröffnen das nicht in „Bananenrepubliken“ ein Lizenz einfach so gekauft hat, sondern wo man auch regelmäßig auf sicheres & faires Spielen nach strengen Maßgaben überprüft wird; Beispiele wären die EU, Gibraltar und Kanada.